Amazon erhöht die Preise

Da freut man sich auf guten Kaffee und dann öffnet man die nächste E-Mail in der steht, dass Amazon die Preise für die Prime Mitgliedschaft erhöhen muss. Von 69,00 Euro auf 89,90 Euro.

Die Anpassung erfolgt gemäß Ziffer 5.2 und 5.3 der Amazon Prime Teilnahmebedingungen. Wir nehmen diese Änderung in Anbetracht von generellen und wesentlichen Kostenänderungen aufgrund von Inflation vor. Diese führen zu einer Steigerung der Kosten des Prime-Services in deinem Land und beruhen auf von uns nicht beeinflussbaren äußeren Umständen.

Damit zieht Amazon Netflix hinterher. Netflix hatte vor ein paar Tagen schon angekündigt, Nutzer zur Kasse zu bitten, wenn sie einen Account in mehreren Haushalten nutzen. Und was mit Werbung wollen die bei Netflix auch machen. Gefällt mir alles nicht so wirklich.