Apple Event 14.09.2021

Das Apple-Event ist durch und wir alle sind wohl ziemlich beeindruckt vom neuen iPad mini und dem iPhone 13 Pro.

Hier ein kleines Roundup von den Dingen, die mir gut gefallen haben.

iPad mini

Screenshot apple.de iPad mini
Screenshot apple.de iPad mini

Das neue iPad mini sieht nicht nur schick aus, sondern liegt bestimmt auch hervorragend in der Hand. Was man so auf den Videos und den Bildern sieht, ist das wirklich schick geworden.

Viel neue Magie und ganz viel Mini steckt drin. Unterstützung für den Stift, neuer A15 Bionic Chip, inklusive 5G und in schicken neuen Farben. Da kann man ja nur schwach werden.

Das Display ist mit 500 Nits angegeben, was wirklich richtig hell ist. Dadurch sollte man auch unter freiem Himmel immer eine gute Sicht haben. Allerdings sind wir das von den Liquid Retina Displays von Apple ja gewohnt. Nun eben auch im iPad mini.

Touch ID im Power-Button ist toll und gehört genau dort auch hin. Face ID ist gut, aber in vielen Situationen ist der Fingerabdruck, bzw. der Finger dann doch sinnvoller. Vor allem, wenn man eine Maske trägt und keine Apple Watch sein Eigen nennen kann.

Das neue iPad mini. Schicker, schneller, besser, heller, mit Stift und so viel mehr. Viel drin im kleinsten Tablet ab 549 Euro. Nicht das günstigste Tablet von Apple, dieses Jahr aber mit Sicherheit die interessanteste Produktvorstellung.

iPad

Screenshot Apple.de iPad
Screenshot Apple.de iPad

Im Gegensatz zum iPad mini hat aber auch das iPad ein Upgrade bekommen. Und das nicht zu knapp wie ich finde.

Auch wenn der A13 Bionic schon etwas älter ist (2 Jahre und kommt aus dem iPhone 11), so ist er für das Einsteiger Tablet bestens geeignet. Mit 64 GB ist der Speicher auch mehr als ausreichend für die Eltern, den Enkel oder die Kinder, um es für die Schule und den Unterricht zu benutzen. Finde ich zumindest. Pro-Nutzer brauchen hier natürlich mehr und würden wohl ohnehin zum iPad Pro greifen

Die neue Frontkamera ist gut für die vielen Videokonferenzen mit Mitschülern und Freunden. Aber auch für Center Stage und Share Play. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, es ist das erste Gerät, in dem die Frontkamera (12 MP) besser ist als die Rückkamera (8 MP). Die richtige Entscheidung die Apple hier getroffen hat.

Mit dem neuen iOS 15 spielt das neue iPad 2021 in Kombination mit dem Pencil erneut in einer Liga die von vielen anderen Herstellern so nicht erreicht wird. Es lohnt sich, Software und Hardware aus einem Hause zu beziehen.

iPhone 13

Screenshot apple.de iPhone 13
Screenshot apple.de iPhone 13

Das iPhone 13. Schneller, besser, längere Laufzeit. All das wünscht man sich doch, von seinem neuen Superpower-Smartphone.

Der Werbeclip, den Apple dazu gedreht hat, ist einfach mega stark!

Ich liebe diesen Stil, mit dem Apple die vielen Features in Szene setzte. Super! Aber kommen wir zu den Features.

Die Vorderseite hat ein Ceramic Shield und ist nocht härter und robuster als jemals zu vor. Ob man dann immer noch eine extra „Panzerglas-Folie“ braucht? Das Robuste Design mit den Kanten kennen wir schon von früheren iPhones und ich muss ehrlich sagen, dass mir das aktuelle Design besser gefällt, als das vom iPhone 11. Einen besseren Wasserschutz gibt es noch zusätzlich.

Die Kamera soll viel besser sein. Nun, immerhin liegt zwischen dem iPhone 11 und dem 13er ja auch eine Generation und das Upgrade im iPhone 12 war nicht so gravierend wie das jetzige im iPhone 13.

Eine neue Ultraweitwinkel-Kamera die noch mehr Details anzeigt und die Weitwinkel-Kamera, die fast 50 % mehr Licht einfängt. Diese 50 % sind richtig viel und wer viel fotografiert der weiß, dass Licht einfach der Schlüssel für gute Fotos ist. Optische Bildstabilisierung kannte ich so bisher auch nur von den Pro Modellen. Kann mich hier aber auch täuschen.

Der neue Kinomodus ist dann aber doch eher etwas für die vielen Hobbyfilmer unter uns. Ich habe noch nie einen Film mit dem iPhone erstellt. Kurze Videoclips im Urlaub ja, aber keine Filme, die mit mehreren Personen spielen. Dieses Feature ist dann doch eher etwas für die Profis unter uns. Oder die, die es werden wollen.

Aber neben all den Kamera-Upgrades gibt es ja noch das „Superfarbig​pixelistic​XDRligetisch“ Super Retina XDR Display. Superhell! Supergute Farben! Superscharf! – Das Wort „Super“ wird schon sehr häufig verwendet. Ob das aber auch alles so super ist, wird sich in den nächsten Wochen zeigen wenn die ersten Reviews erscheinen. Ich hege jedoch keinen Zweifel, dass das Display gut sein wird.

Was mich besonders gefreut hat, war die erneute Steigerung der Akku-Laufzeit. Noch mal 2,5h mehr auf dem iPhone 13 und 1,5h mehr auf dem iPhone 13 mini. Unter optimalen Bedingungen versteht sich. Dennoch erneut eine beeindruckende Leistung wie ich finde.

Auch wenn es noch mehr über das iPhone 13 zu sagen gäbe, so stechen die vielen neuen Features im Bereich Kamera schon hervor und machen es mir ein wenig schwer, es nicht zu kaufen. Wenn ich da an den nächsten Urlaub denke, dann wäre eine Kamera mit einem viel besseren Nachtmodus schon eine ziemliche coole Sache.

Welches ich nehmen würde? Ich spiele nicht mehr auf dem iPhone und selten schreibe ich längere Texte. Daher würde ich wohl zum iPhone mini greifen. Die Kamera ist die gleiche und Fotos betrachten geht am Laptop ohnehin viel besser. Von der Bearbeitung mal ganz abgesehen. Die Bearbeitung habe ich schon immer auf dem Laptop gemacht und so gut es geht vermieden, hierfür das iPhone zu nutzen.

Screenshot Apple-Event iPhone 13 Featureliste

Was war sonst noch

Es gab da noch ein iPhone Pro, welches aber außerhalb meiner Preisklasse und meiner Anforderungen liegt. Nicht das ich so ein Telefon nicht gerne hätte, fällt es mir doch schwer, so viel Geld für Features auszugeben, die ich nicht brauche, geschweige denn nutzen würde. Ich nutze ja jetzt schon nicht alle Möglichkeiten vom iPhone 11. Und eine neue Apple Watch Series 7, die auch nicht nötig ist. Erstes darf ich eine Smartwatch auf der Arbeit nicht tragen und zweitens reicht die Serie 4 für all die Dinge, die ich mache.

Sobald es eine Zusammenfassung vom iPhone Event gibt, werde ich sie hier natürlich mit dir teilen. Bis dahin kannst du dir ja das Apple Event anschauen. Viel Spaß dabei!


Was hat dir am besten gefallen? Kaufst du dir ein neues iPad, iPad mini oder iPhone?

Beitrag 18 der #100DaysToOffload Herausforderung.