Ein Drama in drei Akten. Sixt macht Werbung mit Baerbock, Abgeordnetenwatch.de veröffentlicht Spende über mehr als 121.000 Euro von Sixt an die CSU auf und der olle Scheuer will nach der Wahl weiterhin Geld verschwenden.