Was Bisher Geschah – Woche 21-20

Newspaper stack image by congerdesign from Pixabay
Image by congerdesign from Pixabay

Anfang Mai hatte ich über Pop!_OS geschrieben und wie toll ich doch das System finde. Doch nach ein paar Tagen hat sich das System mehr und mehr ins Abseits befördert. Der Sound stockte oder war verzerrt, ständig wechselte das Ausgabegerät. Auch nahmen die Systemabstürze wieder zu und der Fix schien keine Abhilfe gebracht zu haben. Daher blieb mir nur das System zu wechseln.

Da die 20.04 LTS Version für mich nicht funktioniert hat, habe ich die Version 20.10 installiert. Doch auch hier waren Soundprobleme gang und gäbe und ließen sich nicht beheben, egal was ich versucht habe. Nach drei Tagen Forum lesen, hin und her konfigurieren und ausprobieren von verschiedenen Einstellungen habe ich aufgegeben und mich nach anderen Distributionen umgeschaut.

Anstelle von Ubuntu basierten Distributionen habe ich mich dann in der Arch-Linux Ecke umgeschaut. Manjaro, EndeavorOS, Garuda Linux, Arco Linux, und andere.

EndeavorOS konnte ich weder in einer VM noch vom USB Stick starten. Garuda sieht schön aus, ist mir aber irgendwie doch zu bunt. Arco Linux funktioniert. Abgesehen von der Webseite ist es eine wirklich gelungene Arch-Distribution, sofern ich das mit meinem Wissensstand beurteilen kann. Es gibt haufenweise vorgefertigte Distributionen für alle möglichen Window-Manager und Desktop-Umgebungen. Damit läst sich jeder Desktop vorab ausprobieren und erkunden. Der Installer Calamares ist gut durchdacht und ermöglicht es, eine genau auf den Nutzer zugeschnittene Installation durchzuführen.

Letztendlich bin ich aber doch bei Manjaro geblieben. In der XFCE-Edition ist die Basiskonfiguration gut und durchdacht. Es gibt nicht besonders viel, was man noch einstellen müsste. Natürlich muss man noch ein paar Programme installieren, aber wie gesagt, die Grundkonfiguration mit den proprietären Treiber für NVIDIA ist gut und funktioniert. Vorallem aber habe ich keine Soundprobleme mehr!

Wenn du auch Linux ausprobieren willst, dann lad dir einfach ein ISO herunter und packe es in eine virtuelle Maschine oder mit etcher auf einen USB Stick. Man kann nichts kaputt machen und in Ruhe ausprobieren. Viel Erfolg!

  1. Im Laufe der Woche, während ich von einer Distribution zur nächste gesprungen bin, bin ich auf mehrere gute YouTube Kanäle gestoßen. Diese haben mir sehr geholfen, mein System einzurichten. Zum einen hätten wir den DistroTube Youtube/Odysee Channel von Derek Tayler. Zu fast jedem Problem auf das ich gestoßen bin hat er ein Video gemacht.
  2. Den zweiten Kanal den ich intensiv konsumiert habe ist der von The Linux Cast. Auch hier gibt es zu fast jedem Problem ein Video und viele weitere wenn man einfach mal nur so etwas neues entdecken will.
  3. Die dritte Empfehlung geht raus für den TechHut Kanal. Neben den vielen Videos gibt es auch einen Blog techut.tv den man im RSS-Reader abonnieren kann um kein Videos zu verpassen.
  4. Odysee ist eine alternative Video-Platform. Auf dieser finden sich auch sehr viele Videos von Youtube und mehr. Allerdings ohne Werbung und ohne dieses nervige Pop-up, sich doch endlich mal bei YouTube-Musik anzumelden.

Medien-Empfehlung der Woche

Die Pinguine aus Madagaskar ist ein toller Film für Groß und Klein. Ich habe sehr gelacht!

Und für die Ohren habe ich die Folge Click and Destroy – Die Macht der Cyberkriminellen (PocketCasts) von hr2 kultur – Der Tag

Panik-Käufe an den Tankstellen in den USA. Lieferengpässe bei Benzin. Ein Präsident, der die Nation zur Besonnenheit aufruft. Und das alles nur wegen des erfolgreichen Angriffs auf die Computersysteme eines einzigen großen Pipeline-Betreibers in den Vereinigten Staaten.

Da kann man mal sehen, wie angreifbar wir sind und wie schnell man eine Nation in die Bedrouille bringen kann. Im Beitrag werden weitere Fälle besprochen und Hintergrundinformationen veröffentlicht.

Mir stellt sich dabei immer die Frage: Wie verwundbar sind wir und was können wir dagegen tun?

Links: PocketCasts / MP3-Direkt-Link


So, und das war es auch schon wieder für diese Woche. ich wünsche dir noch ein schönes Pfingstwochenende. Hoffen wir mal, dass wir nächste Woche besseres Wetter bekommen. Bisher sieht es nicht so nett aus wttr.in.

Beitrag 90 der #100DaysToOffload Herausforderung.